1 Buchungsdetails

CanaryCompany
Marion Richter
X6960306T
Camino del Canal 15
38768 Los Llanos de Aridane


Ort/Ziel

La Palma / Casa del Baile

Erwachsene

Kinder

Babys

Check-in

01-01-1970

Check-out

01-01-1970

Aufenthalt

0

Service

Anzahlung

Die Anzahlung bitte nicht vor Erhalt der Buchungsbestätigung von CanaryCompany leisten.

Restzahlung

0.00€

Gesamtbetrag

* Ich werde die Anzahlung durch europäische Geldüberweisung, Kreditkarte oder Paypal in den nächsten 2 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung zahlen

2 Buchung senden

Sie erhalten eine Bestätigungs-Email
Zurück

Verfügbarkeit

Der Belegungskalender dient zu Ihrer Orientierung!
Gern können Sie immer direkt bei uns anfragen!
Die persönliche Beratung ist unsere Stärke!

Casa del Baile

4 2 1                   

Die Casa del Baile ist ein stilvoll eingerichtetes altkanarisches Landhaus im urigen Örtchen Las Manchas mit herrlichem Panoramablick auf die Berge und über die Landschaft La Palmas und den tiefblauen Atlantischen Ozean.

Das ehemalige Tanzhaus von Las Manchas (= „baile“ bedeutet auf spanisch „Tanz“) bietet auf ca. 150m² Wohnfläche ein komfortables Wohnambiente im gehobenen Landhausstil. Seinen Namen verdankt das über 100 Jahre alte und liebevoll restaurierte Ferienhaus mit seinen typisch kanarischen Stilelementen wie den dicken Natursteinmauern und den original-antiken kanarischen Tea-Holzdecken dem Umstand, dass dort früher getanzt, gefeiert und gesungen wurde.

Der großzügige Wohn- und Essbereich mit offener Küche und großem Esstisch bietet für bis zu 6 Personen genügend Platz. Auf der bequemen Sofa-Landschaft vor dem gemütlichen Kamin kann man seinen Urlaubstag am Strand oder beim Mountainbiken geruhsam ausklingen lassen.
Direkt an den Wohnbereich schließt sich das schöne, helle Badezimmer mit Dusche und Badewanne an. Von hier aus gelangt man in das gemütliche Schlafzimmer mit Bauernschrank. Der ehemalige Tanzsaal ist ein wahrer Alleskönner: Er kann als Schlaf-, Lese-, Wohn- und Arbeitszimmer genutzt werden und verfügt über direkten Zugang zum Terrassen- und Gartenbereich.

Das stilvolle Landhaus liegt auf einem über 1.800m² großen komplett eingezäunten, nicht einsehbaren Grundstück. Unter einer großen Palme, die ausreichend Schatten an sonnigen Tagen spendet, lädt eine gemütliche Sitzecke zum Dösen und Verweilen ein.

Ausstattung

  • 1 Badezimmer
  • 1 Doppelbett 160x200
  • 1 Doppelbett mit Einzelmatratzen
  • 2 Doppelzimmer
  • 2 Einzelbetten 80x200
  • Backofen
  • Badewanne
  • Barbecue
  • Bettwäsche & Handtücher werden bereitgestellt
  • Cerankochfeld 4 Platten
  • Dusche
  • Garten
  • Haartrockner
  • Haustiere auf Anfrage
  • Internet Wlan
  • Kaffeemaschine
  • Kamin
  • Kaminholz
  • Küche mit integriertem Essraum
  • Kühlschrank
  • Obstbäume
  • Radio
  • SAT-TV
  • Schreibsekretär
  • Sofa
  • Sonnenliegen
  • Spülmaschine
  • Toaster
  • Waschmaschine
  • Wasserkocher
  • Willkommenskorb

Internet

Wlan kostenfrei

Lage und Entfernungen

Auf ca. 450 m Seehöhe
Restaurant: ca. 1,7km
Einkaufen ca. 1,7km
Flughafen: 35 km
Hafen: 34 km

Medizinische Versorgung

Gesundheitszentrum (Arzt): 7,2 km

Check In / Check Out

15:00 h
10:00 h

Zahlung / Stornierung

Die Preise sind unverbindlich und können sich verändern!Die Anzahlung für diese Unterkunft beträgt 15% auf den Hauspreis, zahlbar spesenfrei per Banküberweisung. Die Restzahlung erfolgt per Überweisung 4 Wochen vor Anreise.Eine Übersicht über die Kosten im Falle einer Stornierung finden Sie in unseren AGB. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich. Daher empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

Zusätzliche Informationen

Die Unterkunft ist nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
Preise zzgl. 1 Tagesmiete Endreinigung
Langzeitrabatte auf Anfrage möglich!
Lizenznummer: VV-38/5/0000145

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser Unterkunft

La Palma

La Palma

Die Insel La Palma mit ihren atemberaubenden Landschaften, imposanten Vulkanen, dichten Wäldern und ihrem unvergleichlichen Sternenhimmel zählt zusammen mit der Insel El Hierro zu den westlichsten Inseln des kanarischen Archipels. Wie jedes Eiland dieser Inselgruppe verdankt auch La Palma seine Existenz vulkanischer Tätigkeit, zählt jedoch mit ungefähr 1,7 Millionen Jahren zu den jüngsten der sieben Inseln. Der vulkanische Ursprung La Palmas ist bis heute deutlich erkennbar, vor allem der Inselsüden mit dem zuletzt im Jahre 1971 ausgebrochenen Vulkan Teneguía bietet interessante Einblicke in die geologische Vergangenheit.

Das ganzjährig milde Klima mit Durchschnittstemperaturen zwischen 18 und 27 Grad Celsius wird in erster Linie vom Nordostpassat bestimmt. Dieses Wetterphänomen ist dafür verantwortlich, dass auf der Insel La Palma angenehm subtropisches Klima vorherrscht und durch die in den Passatwolken mitgeführte Feuchtigkeit auch eine reichhaltige Vegetation gedeiht.
In Verbindung mit der einzigartigen geologischen Struktur der Insel ergibt sich eine Vielfalt an Vegetationszonen, wie man sie nur selten auf der Welt derart kleinem Raum zusammen findet.
Im Jahr 1983 wurde die „Isla Bonita“, wie La Palma auch genannt wird, von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt.

Einer weitere Besonderheit La Palmas ist der einzigartige Sternenhimmel. Durch die Lage im Atlantik, die vergleichsweise dünne Besiedlung und die höchste Erhebung, der 2426 Meter hohe Roque de los Muchachos, wurde die Insel als Standort für eines modernsten und größten Observatorien der Welt ausgewählt.
Die offizielle Einwohnerzahl der Insel beträgt ungefähr 80 000 Menschen verteilt auf einer Gesamtfläche von rund 708 Quadratkilometer. Traditionelle Feste wie beispielsweise die Bajada de la Virgen oder der weit über die Inselgrenzen hinaus bekannte Karneval Los Indianos zeugen von der Lebensfreude der Palmeros. Nicht nur durch die geografische Lage, auch durch die zahlreichen Einwanderer aus Mittel- und Südamerika zeigen sich vielfältige hispanische Einflüsse im Inselleben, bei kulturellen Ereignissen und auch in der Küche.

Natur & Outdoor

Natur & OutdoorDer„Roque de los Muchachos“, La Palmas höchste Erhebung, ist 2.426m hoch. Im Verhältnis zur Inselfläche von nur 702km² gibt es weltweit keine höhere Erhebungen. Auf dem Weg zum Gipfel werden die verschiedensten Klimazonen durchquert, vom Subtropischen- bis hin zum Hochgebirgsklima. Von ganz oben erstreckt sich der Blick bei klarer Sicht bis nach Gran Canaria.

Der Mirador „El Time“ oberhalb von Los Llanos, bietet einen fantastischen Aussichtspunkt über das Aridanetal. Dort gibt es auch ein Café / Restaurant. Bestellen Sie sich einen "Café Barraquito" und genießen die Aussicht!

La Palma ist reich an wunderschöner Natur! Einer der bekanntesten Schätze ist der Nationalpark „Caldera de Taburiente. Durch diesen führt auch eine der bekanntesten Wanderungen La Palmas. Für weniger Wanderbegeisterte: Am Aussichtspunkt „La Cumbrecita“, welcher vom Besucherzentrum in El Paso (Achtung: Die Fahrt zur Cumbrecita ist erlaubnispflichtig! Die Erlaubnis wird im Besucherzentrum erteilt) durch einen asphaltierten Weg erreicht wird, gibt es den besten Blick in die Caldera de Taburiente.

Das beliebte Naturschwimmbecken „Charco Azul“ unterhalb von Los Sauces, im Nordwesten der Insel lädt zum Baden in einer wahrhaft lebendigen Atmosphäre ein.

Der meistbesuchteste Strand La Palmas befindet sich im Ort Puerto Naos mit einer hübsch angelegten Promenade. Der idyllische Sandstrand „Charco Verde“ etwa 3km südlich von Puerto Naos ist ebenfalls einer der beliebtesten Strände der Insel.

Die „Salinas de Fuencaliente“ an der Südspitze La Palmas, ermöglichen einen lehrreichen Einblick in den Prozess der Salzgewinnung aus dem Meer mit vielen interessanten und wissensbereichernden Informationen.

Kultur & Sport

Kultur & SportAuch im Hinblick auf die Kultur gibt es auf La Palma Interessantes: ob das Inselmuseum in Santa Cruz de La Palma, das Archäologische Museum in Los Llanos, das Weinmuseum in Las Manchas oder auch das Seidenmuseum in El Paso. Jedes ist einen Abstecher wert!

La Palma ist eine traumhafte Wanderinsel und lässt die Herzen eines jeden Wanderers und Naturliebhabers höher schlagen. Einer der schönsten Wanderwege ist der „Ruta de los Volcánes“ ein Weg entlang des Kamms der Vulkanberge der Cumbre. Mit spektakulären Ausblicken über den südlichen Teil der Insel und die Nachbarinseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro. Diese Wanderung sollte nur bei schönem Wetter unternommen werden, da sonst die Wolken, beziehungsweise der Nebel die wunderschöne Sicht im wahrsten Sinne des Wortes, verschleiern.

Die Route beginnt am Rastplatz von El Pilar und endet nach 19km und einem Aufstieg von 600 sowie einem Abstieg von 1.300 Höhenmetern in Los Canarios. Es gibt viele weitere Wanderungen aller Schwierigkeitsstufen.

Städte & Nachtleben

Städte & NachtlebenDie Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma sowie die flächen- und bevölkerungsreichste Stadt Los Llanos de Adriane bieten hier viele Möglichkeiten: die Palette reicht von Shopping über Bars, guten Restaurants bis hin zum durchtanzten Nachtleben.

Märkte bieten eine tolle Gelegenheit, frische, einheimische Produkte zu erwerben und ein wenig über die Einkaufskultur der Palmeros zu erfahren. Wochenmärkte gibt es z.B. in Puntagorda, El Paso, Mazo, in Santa Cruz de La Palma oder in Los Llanos de Adriane.

Das wohl bekannteste Fest der Insel, die prachtvolle Bajada de la Virgin, findet nur alle 5 Jahre statt. Ganz La Palma feiert etwa zwei Monate lang die Inselheilige. Der Ursprung dieses großartigen Festes geht auf eine Dürreperiode im Jahr 1676 zurück. Abhilfe sollte eine feierliche Prozession schaffen, in welcher die Schutzpatronin Benahoares nach Santa Cruz de La Palma getragen wurde. Der Erfolg setzte prompt ein und es begann zu regnen.


Weiterlesen …

Number of bedrooms

2

Number of bathrooms

1

Dishwasher

yes

Washing machine

yes

Fireplace

yes

Barbecue

yes

WiFi

yes

TV

yes